Hörbücher, Krimi/Thriller
Kommentare 1

[Rezension] Der Tote im Strandkorb

Der Tote im Strandkorb

Der Tote im Strandkorb von Anna Johannsen ist der Auftaktband der Insel Kommissarin-Reihe, die ich ja mit Band 7 begonnen habe. Die Toten auf Helgoland hatte ich seinerzeit bei Lovelybooks erfreulicherweise gewonnen und für so gut befunden, dass ich nun mit dem ersten Band der Reihe begonnen habe. Für diesen Band hatte ich die Hörbuchvariante gewählt und fand leider die Sprecherin nicht ganz so glücklich gewählt. Aber vielleicht gewöhne ich mich im Laufe der Reihe an ihre Art, wer weiß.

Der Tote im Strandkorb

Die Inselkommissarin 1

Anna Johannsen

Hauptkommissarin Lena Lorenzen hat ein Problem mit ihrem Vorgesetzten – oder er mit ihr, wie man es nimmt. Als er sie dann wegen eines eher banalen Falles nach Amrum, Lenas alte Heimat, schickt und von ihr verlangt nur ihm von den Ergebnissen und Fortschritten zu berichten, ist sie schon mal misstrauisch. Zu ihrer Verstärkung wählt sie den Kollegen Johann Grasmann aus, der noch recht neu in ihrer Dienststelle ist. Auf Amrum angekommen stellen die beiden schnell fest, das hinter diesem augenscheinlich simplen Fall viel mehr steckt, als man vermuten kann.

Hauptkommissarin Lena Lorenzen  wundert sich darüber, dass Kriminaldirektor Warnke ausgerechnet ihr diesen Fall überträgt. Wenige Monate zuvor hatte er sie noch wegen eigenmächtiger Ermittlungen aus einer Sonderkommission abgezogen und ihre Herunterstufung beantragt. Der Tote im Strandkorb, S. 7

Mein Eindruck:

Atmosphärisch schön

Erster Fall

Der Tote im Strandkorb ist der erste Fall für Lena Lorenzen, aber nicht mein erstes Buch mit dieser Protagonistin.Ich habe durchaus einen Faible für unkonventionelle Ermittlerinnen und insofern hat Lena auf jeden Fall schon mal ein paar Vorschusslorbeeren bei mir. Ihr erstes Zusammentreffen mit dem Kollegen Johann Grasmann, mit dem sie auch später noch erfolgreich im Team ermittelt fand ich gut und ganz witzig beschrieben.

Kinderheim

In diesem ersten gemeinsamen Fall geht es um den angeblichen Mord an dem Leiter eines Kinderheims und schon bei der simplen Erläuterung der Fakten klingeln bei mir gleich die Alarmglocken. Bei diesem Thema bin ich mittlerweile schon sehr sensibilisiert und finde es an sich bewundernswert, wenn Polizisten es schaffen, hier bei einem Anfangsverdacht ruhig und neutral zu ermitteln. Auch Lena und Johann stoßen schnell bei den Befragungen auf dunkle Geheimnisse.

Polizeiarbeit

Grundsätzlich sind diese vielen und auch langen Befragungen nicht so super spannend, aber trotzdem hat es mir Spaß gemacht, dabei zuzuschauen, wie die beiden Kommissare nach und nach immer mehr erfahren. Zwischenzeitlich gab es immer mal ganz kurze Einschüber mit den Gedanken des Täters – aber die waren so kurz, nichtssagend und sich immer wiederholend, dass sie mir so gar nichts brachten.

Langsam

Persönlich fand ich den Anfang der Geschichte etwas schleppend, aber es müssen im ersten Band einer Reihe natürlich auch ein paar Leute vorgestellt werden und eine Vorgeschichte etabliert werden. Der Anteil von Kriminalteil und Nebenhandlung passt ganz gut, auch wenn mich das Liebesgeplänkel mit ihrer Jugendliebe irgendwann gestört hat. Aber das könnte auch an der Sprecherin liegen, die einige Szenen daraus “dramatisch hingehaucht” hat – was so gar nicht zu Lena Lorenzen passt.

Gutes Team

Lena Lorenzen und Johann Grasmann entpuppen sich als gutes Team, das mir Lust auf weitere Geschichten mit den beiden macht. Ich fand Der Tote im Strandkorb  eignet sich ganz hervorragend zum Miträtseln, aber entweder habe ich zu viel Übung darin, oder der Fall war nicht so wirklich kompliziert. Jedenfalls konnte mich der Showdown und die Ermittlungsergebnisse nicht sonderlich überraschen. Aber das hat mir auch nicht gefehlt, das mir das Gesamtpaket gut gefallen hat.

Mein Fazit:

Der Tote im Strandkorb von Anna Johannsen ist ein toller erster Band der Reihe und ich finde er macht Lust auf weitere spannende Abenteuer und weitere tolle Inselbeschreibungen. Ich freu mich jedenfalls auf weitere Geschichten und werde versuchen, mich an die Sprecherin zu gewöhnen.

Hörbuchinfos
  • Titel: Der Tote im Strandkorb
  • Autor/in: Anna Johannsen
  • Sprecher: Claudine Tadlock
  • Verlag: Audible Studios
  • Genre: Krimi
  • Erscheinungsjahr: 2020
  • ASIN: B07DFGZDYS
  • Form: Hörbuch-Download,  8 Stunden 28 Minuten
  • Preis: 7,40 € bzw. 1 Guthaben im Abo
  • Audible-Hörer werden   *Affiliate-Link  
Reiheninfos

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.