Neuerscheinungen in 2021
Schreibe einen Kommentar

Neu im September 2021 (13)

Blogpost Neu Sept 2021 (13)

Neu im September (13) – Winzer, Flüchtlinge und eine Kuppelshow bilden einen außergewöhnlichen Krimiplot und auch Christian v. Ditfurth hat außergewöhnliche Typen in seinem Plot versammelt. Aber auch ein umkämpfter Wohnungsmarkt mit all seinen Auswüchsen eignet sich genauso für einen spannenden Krimi wie verseuchtes Wasser in einem Schweizer Klassenlager. Frankfurt und Kreta haben zumindest gemeinsam, dass sie beide Schuplätze undurchsichtiger Machensxhadten in einem Krimi sind und befinden sich damit dann in bester Geselllschaft.

Steirischer Funkenflug

Steirischer FunkenfllugInspektor Pöls 1

Christian Scherl

Frühsommer in Leibnitz. Bei einem Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim kommt ein junger Syrer ums Leben. Die örtliche Polizei will angesichts des »geringen Schadens« nicht viel Staub aufwirbeln. Doch Inspektor Heinz Pöls verbeißt sich regelrecht in den Fall. Rasch lernt er die Feinde von Baschar im und um das Flüchtlingsheim kennen – aber auch Sara, das fesche Mädchen, bei der sich der junge Syrer so wohl fühlte. Sara ihrerseits hat ein Auge auf einen jungen Weinbauern geworfen, der in der TV-Kuppelshow »Funkenflug« seine Frau fürs Leben sucht. So führen die Ermittlungen zu den Dreharbeiten beim Winzer in Kitzeck, wo Pöls die junge Leyla entdeckt. Angeblich die ägyptische Nichte des alten Winzers. Lange lässt sich nicht verheimlichen, dass Leyla in Wirklichkeit Baschars Ex-Freundin aus Syrien ist, die kein Asyl bekommen hat und vom Winzer versteckt wird.


Wer das Feuer entfacht

Wer das Feuer entfachtKeine Tat ist je vergessen

Paula Hawkins

Auf einem Hausboot in London wird die Leiche eines brutal ermordeten jungen Mannes gefunden. Besonders drei Frauen geraten danach ins Visier der Ermittlungen. Laura, die aufgewühlt wirkende junge Frau, die nach einem One-Night-Stand mit dem Opfer zuletzt am Tatort gesehen wurde. Carla, die Tante des Opfers, bereits in tiefer Trauer, weil sie nur Wochen zuvor eine Angehörige verlor. Und Miriam, die neugierige Nachbarin, die als Erste auf die blutige Leiche stieß und etwas vor der Polizei zu verbergen scheint. Drei Frauen, die einander kaum kennen, mit ganz unterschiedlichen Beziehungen zum Opfer. Drei Frauen, die aus verschiedenen Gründen zutiefst verbittert sind. Die auf unterschiedliche Weise Vergeltung suchen für das ihnen angetane Unrecht. Wenn es um Rache geht, sind selbst gute Menschen zu schrecklichen Taten fähig. Wie weit würde jede einzelne von ihnen gehen, um Frieden zu finden? Wie lange können Geheimnisse im Verborgenen schwelen, bevor sie in Flammen aufgehen?


Tod in Kreuzberg

Tod in KreuzbergDornröschen-Reihe 2

Christian v. Ditfurth

Platten-Rosi ist tot. Ihre Leiche liegt auf der Admiralbrücke in Kreuzberg. Dort, wo Immobilienspekulanten die Mieter verdrängen, um Luxuswohnungen für die Reichen zu bauen. Rosi war eine Freundin der Okerstraßen-WG. Von Matti, dem Taxifahrer. Von Dornröschen, hinter dessen Dauergähnen sich ein hellwacher Verstand verbirgt. Von Twiggy, der fast alles beschaffen kann. Die Polizei erschießt einen Tatverdächtigen auf der Flucht. Doch Dornröschen weiß, dass Rosi Machenschaften eines Immobilienhais aufgedeckt hat, der den halben Graefekiez aufgekauft hat. Als die WG dem Mörder nahekommt, schlägt er zurück. Brutal und gnadenlos.


Mord am Millionenhügel

Mord am MillionenhügelBalthasar Matzbach 1

Gisbert Haefs

Nach einer arg durchzechten Nacht findet Baltasar Matzbach morgens in seinem Bad eine zweite Zahnbürste, die abends noch nicht da war. Nun ist selbst in Bonn anno 1980, wo viele Dinge möglich sind und viele unmögliche Dinge Gesetz werden, das Eindringen einer Zahnbürste in eine abgeschlossene Wohnung ein seltsamer Vorgang. Matzbach, einem seiner angeblichen Freunde zufolge ‚Mischung aus Falstaff und Kater Garfield, als Hobbydetektiv auf die Menschheit losgelassen‘, macht sich daran, die Herkunft der Bürste zu ermitteln. Hinter einem winzigen Ding könnte sich ja etwas Großes verbergen. Tatsächlich stellt er bald fest, daß ein Mann, der mit ihm nachts die letzte Kneipe verlassen hat, nicht mehr aufzufinden ist. Ein paar Bekannte, schräge Vögel, helfen Matzbach bei der Spurensuche, bis sie schließlich in einer noblen Wohngegend etwas finden, was man so in der Hauptstadt der rheinischen Republik nicht erwartet hätte.


Faule Mieten

Faule MietenSonja Rudorf

Der Wohnungsmarkt ist Kampfzone. Jona Hagen ist überglücklich, ein günstiges Atelier im Frankfurter Dichterviertel gefunden zu haben, auch wenn sie die Mansarde eines ermordeten Immobilienmaklers bezieht. Die Mieter sind aufgeschlossen, die Vermieterin ist eine lebenslustige Frau. Erst als die scheue Bankbeamtin aus dem ersten Stock ein Mordgeständnis ablegt, kommen ihr Zweifel an der vorbildlichen Hausgemeinschaft. Wie kam die Vermieterin dazu, Haupterbin dieser Villa zu werden? Ein Ausflug ins Immobiliengeschäft gibt Jona Hagens Verdacht Nahrung. Als sie sich kurz darauf ohne Erinnerung an die letzten Stunden gefesselt im Keller einer Baustelle wiederfindet, beginnt sie zu begreifen, dass es um viel mehr als um Geld geht.


Schweizer Wasser

Schweizer WasserBernhard Schmutz

Nach einer Magen-Darm-Grippe im Klassenlager stirbt eine Schülerin. Die Lagerköchin Lisa soll mitverantwortlich sein. Doch wenig später landen Gäste einer Promi-Hochzeit mit ähnlichen Symptomen im Spital. Ab sofort geht es für Lisa und den Hausierer Wim um mehr als den Widerstand gegen das ökologisch fragwürdige Honeymoon-Projekt auf der Bussalp. Hartnäckig, mit Galgenhumor und beflügelt vom Detektivtrieb suchen sie nach der Wahrheit, bis Machenschaften zutage kommen, mit denen keiner gerechnet hat …


Rauer Himmel

Rauer HimmelFranck Bouysse

Les Doges, ein Ort in den Cévennes. Hier lebt Gus auf dem von seiner Familie geerbten Bauernhof. Seine Tage bestehen aus den Feldern, den Kühen, dem Holz, den Reparaturen. Harte Arbeit, die sich je nach Wetterbedingung ändert. Sein einziger Trost ist sein Hund Mars. Nach und nach tauchen wir in die Stille ein, den Wind, die große Kälte und die verschneite Weite. Von Zeit zu Zeit helfen sich Gus und sein Nachbar Abel beim Ernten, Kalben, leihen sich gegenseitig die fehlende Ausrüstung und beenden den Tag mit ein paar Gläsern Rotwein aus dem Fass. Sie sind wortkarg, keine Freunde. An einem schneereichen Tag im Januar 2006 hört Gus Schüsse und Schreie von Abels Seite. Er findet Spuren von Blut im Schnee. Auch die Ankündigung von Abbé Pierres Tod ruft in dem strengen protestantischen Leben Verunsicherung hervor. Plötzlich tauchen alte familiäre Spannungen zwischen den beiden Nachbarn auf, in einer Landschaft völliger Abgeschiedenheit, die ihre Geheimnisse lieber in Schweigen hüllt.


Der Tod sagt die Wahrheit

Der Tod sagt die WahrheitHanna Bum 2

Henri Bachmann

Mitten im Frankfurter Stadtpark stehen Hauptkommissarin Hanna Blum und ihr neuer Kollege Bela Bartosz vor einer Frauenleiche. Das Opfer wurde auf ungewöhnliche Weise zur Schau gestellt. Vieles deutet auf eine versteckte Botschaft hin. Aber welche? Und für wen ist die Botschaft bestimmt? Wenig später werden sie schon zum nächsten Toten ins ländliche Kleebachtal gerufen. Es deutet alles darauf hin, dass es eine Verbindung zum Fall im Stadtpark gibt. Während Hanna und Bela zwischen Fake News und Verschwörungstheorien ermitteln, scheint ihnen selbst der Sinn für die Wahrheit mehr und mehr zu entgleiten. Doch zum Nachdenken bleibt keine Zeit, denn der Mörder hat sich vorgenommen, noch mehr Fakten zu schaffen, die niemand anzweifeln kann.


Mörderisches Kreta

Mörderisches KretaKommissar Galavakis 2

Nikola Vertidi

Der bekannte Palmenstrand Vai im Osten Kretas wird durch ein furchtbares Verbrechen erschüttert: Drei schaurig zugerichtete Männerleichen hängen an dem vielbesuchten Strand an Palmen. Die drei Toten gehörten zur homosexuellen Szene auf der Insel und stammten aus wohlhabenden Familien. Galavakis erhält von höchster politischer Stelle den Auftrag zu ermitteln und befindet sich schnell in einem Drahtseilakt zwischen Diplomatie und Abgründen.

Links
Alle Titel- Links führen zu den jeweiligen Verlagen, die Eigentümer der Cover und des Klappentextes sind. Wenn ich Rezensionen zu den vorgestellten Titeln habe, werde ich sie nachträglich hier verlinken. Erscheinungstermine können sich jederzeit ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.