Neuerscheinungen in 2021
Schreibe einen Kommentar

Neu im August (3)

Blogpost Neu Aug 2021 (3)

Neu im August (3) – Armand Gamache ist wieder in Québec unterwegs und ich freue mich schon darauf, ihn zu begleiten. Es geht auch noch mit anderen Ermittlern nach Cornawall, nach Berlin, nach Bayern, in die Schweiz und noch an einige andere Locations. Bei soviel Auswahl fällt es gar nicht mehr so wahnsinnig schwer, aufs Reisen noch ein bisschen zu verzichten. Auch wenn verreisen im Buch natürlich das tatsächliche Reisen nicht ersetzen kann- Aber ich finde, man findet jede Menge Anregungen, was Ausflugs – oder Reiseziele anbelangt.

Wo die Spuren aufhören

Wo die Spuren aufhörenArmand Gamache 10

Louise Penny

Armand Gamache, ehemaliger Chief Inspector der Sûreté du Québec, hat sich in Three Pines zur Ruhe gesetzt. Die vergangenen Monate haben ihm viel abverlangt. Gemeinsam mit seiner Frau Reine-Marie sucht der einstige Leiter der Mordkommission in dem beschaulichen kanadischen Dörfchen Geborgenheit. Er genießt die Köstlichkeiten in Oliviers Bistro, verbringt unzählige Stunden in Myrnas Buchhandlung – und findet endlich eine Art inneren Frieden. Doch der droht jäh zu zerbrechen, als seine Freundin Clara Morrow ihn um Hilfe bittet: Ihr Mann Peter ist nicht wie vereinbart nach Hause zurückgekehrt. Genau ein Jahr wollte er fortbleiben. Ist ihm etwas zugestoßen? Gamache soll sich der Sache annehmen, und auch sein ehemaliger Stellvertreter Jean-Guy Beauvoir und die schrullige Dichterin Ruth Zardo erklären sich bereit, nach dem verschollenen Künstler zu suchen. Dessen Spur führt quer durch Europa und wieder zurück nach Kanada – und die ungleiche Ermittlertruppe hinaus aus dem idyllischen Three Pines und in den Norden Québecs, zur Mündung des großen Sankt-Lorenz-Stroms.


Der Leuchtturmwärter

Die LeuchtturmwärterEmma Stonex

In der Silvesternacht verschwinden vor der Küste Cornwalls drei Männer spurlos von einem Leuchtturm. Die Tür ist von innen verschlossen. Der zum Abendessen gedeckte Tisch unberührt. Die Uhren sind stehen geblieben. Zurück bleiben drei Frauen, die auch zwei Jahrzehnte später von dem rätselhaften Geschehen verfolgt werden. Die Tragödie hätte Helen, Jenny und Michelle zusammenbringen sollen, hat sie aber auseinandergerissen. Als sie zum ersten Mal ihre Seite der Geschichte erzählen, kommt ein Leben voller Entbehrungen zutage – des monatelangen Getrenntseins, des Sehnens und Hoffens. Und je tiefer sie hinabtauchen, desto dichter wird das Geflecht aus Geheimnissen und Lügen, Realität und Einbildung


Sissi Sommer und der Mord beim Alpenglühn

Sissi Sommer und der Mord beim AlpenglühnSissi Sommer & Klaus Vollmer 7

Barbara Edelmann

Ganz Legau amüsiert sich bei einem Krimidinner, als von der Straße ein Schrei ertönt: Stefan, aufstrebender Bankmitarbeiter und Verlobter der hübschen Biobäuerin Katharina, liegt tot auf den Stufen seiner Filiale – mit einem Pfeil in der Brust. Der einzige Zeuge schwört Stein und Bein, ein Ritter habe den Mann ermordet. Eine harte Nuss für Sissi Sommer und Klaus Vollmer vom Memminger K1. Zumal ihnen eine rüstige Witwe, ein anhänglicher Reporter und Lukas, begeisterter Schwertkämpfer und enttäuschter Ex von Katharina, das Leben schwermachen.


Der weiße Panther

Der weiße PantherLemke von Stain 2

Leonard Bell

Harry’s Saloon – Wer Geld hat und gerne feiern geht, kennt diesen Ort im Berlin der 50er-Jahre. Die Bar ist ein Magnet für Touristen und Partyhungrige, ein Tummelplatz für Stars und Sternchen. Bis Harrys Barkeeper ermordet wird. Fred Lemke und Ellen von Stain ermitteln und nehmen schon bald den Besitzer, Harry Renner, ins Visier. Wollte er seine im KZ ermordeten Eltern rächen? Oder hat Harry recht und galt der Anschlag ihm, dem erfolgreichen Juden? Je mehr sie über den Verdächtigen und das Opfer herausfinden, desto größer wird der Fall und desto gefährlicher und skrupelloser die politischen Mächte, mit denen es die beiden jungen Kommissare zu tun bekommen. Geht es in diesem Fall um weit mehr als einen Mord?


Berlin Monsters – Nachts sind alle Mörder grau

Berlin Monsters - nachts sind alle Mörder grauMonster von Berlin 1

Kim Rabe

Berlin. Hip und historisch, multikulti und politisch, altbekannt und doch ganz anders. Denn vor dreißig Jahren ließ die Strahlung einer Bombe den Aberglauben der Menschen lebendig werden. Heute brüten Dschinns in Kreuzberger Shisha-Cafés, Feen tanzen die Nächte in Friedrichshainer Clubs durch, und Hipster-Kobolde sind die Herren der Kneipen von Neukölln. In dieser Stadt der Monster bekommt es die Privatdetektivin Lucy mit einer Mordserie zu tun, die nicht nur den mühsam errungenen Frieden bedroht, sondern auch jene, die ihr am nächsten stehen.


Stumme Schreie

Stumme SchreieFlint & Cavalli 9

Petra Ivanov

Bruno Cavalli und Regina Flint stehen vor ganz neuen Herausforderungen. Cavalli kehrt nach langem Aufenthalt in den USA in die Schweiz zurück und tritt eine neue Stelle an. Dort wartet eine heikle Aufgabe auf ihn: Er soll einen Vorwurf gegen einen Polizisten untersuchen. Währenddessen kriecht das Verbrechen beunruhigend nah an Flint und Cavalli heran. Ein Junge aus der Kita ihrer Tochter ist verschwunden. Die Mutter ist nicht aufzufinden, der gewalttätige Vater wettert von Kindesentführung. Rettung oder Straftat? Erstmals dürfen sich Flint und Cavalli nicht austauschen, und so beginnt Cavalli, auf eigene Faust zu ermitteln. Mit seinen Methoden steht er zunehmend allein da und versinkt immer tiefer in ein riskantes Unterfangen.


Goetheherz

GoetheherzLiteraturdozent Hendrick Wilmut

Bernd Köstering

Der Goetheexperte Hendrik Wilmut erfährt von zwei ungeklärten Todesfällen: Marianne S. aus Frankfurt und Elisabeth M. aus Offenbach sind nach Ansicht der Ärzte eines natürlichen Todes gestorben. Doch Kriminalhauptkommissar Richard Volk plagen Zweifel. Als Hendriks Freund Siggi von einem ähnlichen Fall in Thüringen berichtet, hat Wilmut einen unerhörten Verdacht. Er ist sich sicher, gegen einen Serienmörder zu kämpfen. Gelingt es ihm, die bedrohte Christiane S. aus Weimar zu retten?


All die bösen Taten

All die bösen TatenHeather Chavez

Auf dem Weg nach Hause bemerkt Tierärztin Cassie Larkin einen Mann, der eine junge Frau brutal angreift. Sie hält an, und nachdem sie die Polizei gerufen hat, geht sie aller Warnungen zum Trotz dazwischen. Daraufhin stößt der Angreifer eine seltsame Drohung aus: »Lass sie sterben, und ich werde dich am Leben lassen.« Doch das kann Cassie nicht. Während sie dem Opfer hilft, stiehlt der Unbekannte ihr Auto und verschwindet. Jetzt kennt er ihren Namen, ihre Adresse. Er weiß von ihren Kindern … Am nächsten Tag verschwindet Cassies Ehemann spurlos. Ein Zufall? Verzweifelt versucht sie, ihn zu finden, und macht eine schockierende Entdeckung. Nichts geschieht so zufällig, wie es zunächst scheint, und plötzlich ist Cassie gezwungen, eine schier unmögliche Wahl zu treffen, um ihre Familie zu retten …

Links
Alle Titel- Links führen zu den jeweiligen Verlagen, die Eigentümer der Cover und des Klappentextes sind. Wenn ich Rezensionen zu den vorgestellten Titeln habe, werde ich sie nachträglich hier verlinken. Erscheinungstermine können sich jederzeit ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.